Archive of ‘Allgemein’ category

ANALOGES MITTELFORMAT

Bildpenatxweb

Da hielt ich sie nun in der Hand – eine analoge Mittelformatkamera. Auserkoren war die Pentax 645. Als ich mein neues Schätzchen günstig im World Wide Web ersteigert hatte, war die Vorfreude natürlich riesengroß. Es dauerte keine drei Tage und der PostBote brachte die ersehnte Fracht.

Da war sie also: ziemlich groß, schwerer als meine 5D Mark III, aber sie kam sehr nostalgisch, erhaben und irgendwie auch mit eigenem Charme bei mir an. Ohne damit bisher auch nur eine einzige Aufnahme gemacht zu haben, gefiel mir die Kamera schon jetzt. Ein Erster Blick durch den großen Sucher brachte das nächste „Wow“. Ich war fasziniert – hin und weg. Schnell besorgte ich mir einen 120er Rollfilmpack, schnüffelte im Netz nach Tutorials darüber, wie man die Kamera mit diesen Rollfilmen richtig und fachgerecht bestückt. Dazu noch sechs AA-Batterien in den KameraGriff und los …

pentanneubilpenatx22

Ich betätigte die ON/OFF-Wippe der Pentax, sofort und ohne zu zögern begann der zugegeben etwas lautstarke Motor zu arbeiten, zog den Rollfilm ein, und die Kamera war bereit für das erste Mittelformatbild, das ich mit ihr aufnehmen sollte. Gespannt schaute ich erneut durch den Sucher, ließ die Kamera zunächst in einer Halbautomatik die richtige Belichtung selbst bestimmen und drückte den Auslöser. Mit einem heftigen Krachen arbeiteten Spiegel, Verschluss und Filmzug – ein wahnsinnig tolles Geräusch, das Lust auf mehr machte – viel mehr sogar.

Mittlerweile ist der erste Rollfilm belichtet und absolviert derzeit seinen weiteren Lebenslauf im Fotolabor. Ich bin schon so gespannt, was sich auf den 16 Bildern bannen ließ. Es war schon etwas komisch, denn nach dem Betätigen des Auslösers blickte ich auf das Rückteil der Pentax, wollte schon aus Gewohnheit das entstandene Foto hinsichtlich Belichtung und Aufbau auf dem Monitor kontrollieren. Aber da war nichts…

Eine ungewohnte Spannung liegt in der Luft, ich habe nämlich immer noch keinen blassen Schimmer, ob die Aufnahmen überhaupt etwas zeigen??? Naja, ein wenig werde ich mich noch gedulden müssen.

… to be continued

HOCHZEIT – MARION & REIK

RM0024

Eine kleine aber feine Winterhochzeit durfte ich Ende Februar 2014 fotografisch begleiten. Dabei führte mich meine Reise zunächst nach Stendal in den Friseur-Salon Waclawik, um die Braut bei ihren letzten Vorbereitungen zu beobachten, und wenig später dann ins Stendaler Standesamt am Markt. Dort wartete Bräutigam Reik schon sehnsüchtig, aber auch sehr aufgeregt auf seine Marion. Nach der Trauung ging es nach Tangermünde, wo in der alten Brauerei die Feierlichkeiten über die Bühne gingen. Tolle Fotos entstanden dabei unter anderem im kleinen Garten oder aber im Museum der Brauerei. Viel Spaß beim Anschauen einer kleinen Bildauswahl.

Mehr Bilder hier klicken…

SCHMINKBAMBULE

0010

Hey, Ihr Lieben…

Am Sonnabend, 29. März 2014, werde ich ein ganz besonderes Projekt begleiten. An diesem Tag veranstaltet Jule Bambule nämlich ihre zweite „Schminkbambule“. Hier könnt ihr euch – egal ob Frau oder Mann – von Jule ein passendes Make up erstellen lassen. Jule arbeitet in ihrer Freizeit gern mit Puder, Lippenstift oder Kajal und möchte die Ergebnisse in einem Make up Buch – natürlich auch fotografisch – festhalten. Und genau da komme ich ins Spiel. Ich werde am 29. März ebenfalls dort vor ort sein und für die fotografischen Ergebnisse sorgen. Da ich natürlich im Rahmen vieler Hochzeiten auch viel mit Make up beim Getting Ready der Braut zu tun habe, ist die „Schminkbambule“ genau das richtige für mich – und sicher auch für Jule.

SMB00010009-Bearbeitet

Ich werde Jule, und natürlich auch alle Modelle, mit meiner Kamera vor, während und nach dem Auftragen des Make up’s fotografisch begleiten. Ich freu mich riesig drauf…

Anmelden könnt ihr euch auf der Facebook-Seite von Jule Bambule, oder schreibt mir einfach, so dass ich eure Anfrage weiterleiten kann. Als kleines Dankeschön bekommt jedes Model zwei hochwertig bearbeitete Bilder von mir gratis.

ENGAGEMENT – DOREEN & MICHAEL

DM0004

Doreen und Michael werden Ende Mai in der schönen Altmark heiraten. Im Vorfeld habe ich mich mit den Beiden für ein kleines Engagement-Shooting in Gardelegen getroffen. Wir waren in einem alten Gemäuer auf dem ehemaligen LIW-Gelände und haben eine sehr schöne Zeit verbracht. Die beiden Modelle waren super entspannt vor der Kamera und strahlten so viel Liebe aus, dass ich es kaum erwarten kann, dass sie vor dem Altar stehen und ich mit meiner Kamera dabei sein darf. Viel Spaß mit einer kleinen Bildauswahl.

Mehr Bilder Hier klicken…

HOCHZEIT – SANDRA & FABIAN

SF0016

Eine kleine aber feine Winterhochzeit feierten Anfang Februar Sandra und Fabian. Nach der standesamtlichen Trauung in Gardelegen, vielen kleineren und größeren, bellenden und hechelnden, fingerfertigen und kräftigen Überraschungen auf dem Gardelegener Rathausplatz ging es für die Gesellschaft auch zum Essen in die Fischerhütte. Dort entstanden auch paar schöne Aufnahmen im Schnee. Die kalten Temperaturen störten Sandra und Fabian dabei nicht. Viel Spaß beim Anschauen einer kleinen Bildauswahl.

Mehr Bilder hier klicken…

JONAS

Jo0016
Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen war ich bei einem kleinen Mann aus Mieste zu Gast. Jonas ist bereits 1 Jahr alt und zeigte mir sein Kinderzimmer. Das war natürlich voller Spielzeug und Bücher. Heimlich beobachtete ich ihn beim Spielen, beim Kuscheln mit Mama Nora und Papa Marc oder auch beim Keksessen. Viel Spaß beim Anschauen einer kleinen Bildauswahl.
Mehr Bilder hier klicken…

HOCHZEIT – SANDRA & TINO

Rox0004

Das nenne ich einen tollen Start in die Hochzeitssaison 2014. Anfang Januar durfte ich Sandra (Hippie-Püppi) und Tino (RoXter) bei ihrer Trauung im Gardelegener Standesamt fotografisch begleiten. Was mich dort – und auch in der Zeit danach – erwartete, war überraschend, erfrischend, emotional und sehr verliebt zugleich. Und es war eine nicht alltägliche Eheschließung, denn von über „barfuß ins Standesamt“ und „Sekt aus der Flasche“ bis hin zu „alten Sofas“ und „Bauruinen“ bot diese Hochzeit alles, was das Fotografenherz begehrt. An dieser Stelle ein ganz dickes Dankeschön an das Brautpaar. Viel Spaß beim Anschauen einer kleinen Bildauswahl.

Mehr Bilder hier klicken…

WELCOME

398537_371287696283685_1132736519_n

Herzlich willkommen auf meiner neuen Homepage,
MEIN NAME IST THOMAS KOEPKE,

ICH BIN LEIDENSCHAFTLICHER FOTOGRAF, ARBEITE SEHR GERN MIT MENSCHEN, ERZÄHLE IHRE GESCHICHTEN, BEGLEITE SIE AUF EINEM STÜCK IHRES LEBENS UND HALTE UNWIEDERBRINGLICHE MOMENTE MIT MEINEN KAMERaS FEST. AM LIEBSTEN MACHE ICH DAS AUF HOCHZEITEN, AN EINEM DER SCHÖNSTEN TAGE IM LEBEN EINES MENSCHEN, EIN TAG VOLLER GLÜCK, EMOTIONEN, LIEBE UND FREUDE.

DIE FOTOGRAFIE BEGLEITET MICH SCHON SEIT KINDESBEINEN. SCHON IN MEINER frühen KINDHEIT ENTWICKELTE ICH GEMEINSAM MIT MEINEM VATER IN UNSERER HEIMISCHEN KÜCHE FILMROLLEN. DIE FASZINATION IST GEBLIEBEN. IN DER SCHULE ARBEITETE ICH IN DER FOTO AG. NACH EINER FOTOGRAFISCHEN PAUSE KAM ICH ÜBER MEINEN HAUPTBERUF WIEDER ZUR FOTOGRAFIE – UND DIESMAL SO RICHTIG.

SEIT 2011 BIN ICH NEBENBERUFLICH als FOTOGRAF TÄTIG, GEBE WORKSHOPS UND FOTOGRAFIERE GERN MENSCHEN. ALL DAS MACHT MICH ALS FOTOGRAF AUCH AUS.

VIELLEICHT HABT IHR JA LUST, MICH KENNENZULERNEN, MICH FÜR EURE HOCHZEIT ODER EIN BABY-, PORTRAIT- ODER FAMILIENSHOOTING zu BUCHEN, DANN SCHREIBT MIR EINE MAIL, RUFT MICH AN ODER LASST EINEN KOMMENTAR HIER. ICH WÜRDE MICH sehr FREUEN.

THOMAS KOEPKE

1 2